Food Weihnachten2015

Dattel-Orangen Pralinen mit Spekulatius

alittlefashion_floralheart_rezept_weihnacht_dattel-orangen-spekulatius-pralinen0

Hallo, zusammen, 

Wir sind Filiz & Tanja und schreiben normalerweise auf A Little Fashion über DIY, Fashion, Rezepte, Beauty & Wohnen – zusammengefasst trifft es der Begriff Lifestyle wohl am besten… Heute freuen wir uns tierisch, mit euch das 22. Türchen beim FloralHeart-Adventskalender öffnen zu dürfen. Dafür haben wir euch etwas ganz Besonderes mitgebracht: Feine selbstgemachte Pralinen mit unverwechselbar weihnachtlichem Geschmack.

alittlefashion_floralheart_rezept_weihnacht_dattel-orangen-spekulatius-pralinen3Pralinen sind das I-Tüpfelchen des Süßen. Ob zum Dessert, zum Kaffee, als Mitbringsel oder einfach für zwischendurch – diese edlen Schokoladenkonfekte mit Frucht-, Marzipan-, Likör- oder Nussfüllung retten einfach jede Situation!

Und wisst ihr, was noch mehr begeistert als Pralinen? Selbstgemachte Pralinen! Natürlich gibt es Pralinenformen/-Arten, die recht aufwändig herzustellen sind, weswegen auch viele sich erst gar nicht daran trauen. Aber es gibt auch viele einfachere Arten, die dennoch einen großartigen Auftritt hinlegen. Trüffel- oder Schnittpralinen z.B. sind ein gutes Beispiel dafür. Eine solche schnelle aber *pardon* sauleckere Variante haben wir heute für euch. Fruchtig süß mit zartschmelzendem Schokoladenmantel und jede Menge Weihnachtsaromen. Genießt sie mit uns…

Dattel-Orangen Pralinen mit Spekulatius

Ihr braucht:

…für ca. 50 Pralinen

  • ca. 150g frische Datteln (entsteint gewogen, wenn ihr die „gängigen“ Datteln verwendet, beachtet dazu bitte die Hinweise in der Anleitung unten)
  • geriebene Schale einer Bio-Orange
  • 200g Spekulatius
  • 150g Vollmilch- oder Zartbitter-Schokolade (je nach Geschmack)

Und so bereitet ihr die Dattel-Orangen-Pralinen mit Spekulatius zu:

  • 1/4 der Orangenschale beiseite legen.
  • Datteln im Mixer klein hacken. Bzw. es enteht bei frischen Datteln ein homogener „Brei“, weil sie weicher und klebriger sind als die „gängigen“ Datteln.
  • Spekulatius in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz (o.ä.) zerbröseln. Es muss kein „Mehl“ entstehen, nur eben so klein, dass die Stücke nicht stören 😉
  • Datteln, Spekulatius und 3/4 der Orangenschale gut vermischen. Wenn ihr die „gängigen“ Datteln verwendet statt der frischen, könnt ihr einfach zusätzlich etwas Orangensaft oder weniger Spekulatius dazu geben, damit die Masse formbar ist.
  • Aus der Pralinenmasse walnussgroße Kugeln formen.
  • Die Schokolade stückeln und im Wasserbad schmelzen.
  • Die Dattelkugeln mit Hilfe einer Gabel in flüssiger Schokolade wälzen, etwas „abtropfen“ lassen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stellen.
  • Bevor die Schokolade fest wird, die restliche Orangenschale auf die Pralinen streuen.

alittlefashion_floralheart_rezept_weihnacht_dattel-orangen-spekulatius-pralinen2Fertig! Wenn die Schokolade fest ist (im Gefrierfach geht’s ganz schnell *hust*), könnt ihr die Pralinen in kleine Förmchen setzen und am besten in einer luftdichten Blechdose aufbewahren.

Eine genüssliche Schlemmerei und besinnliche Weihnachtstage wünschen wir euch…


Wow, was für ein schmackhaftes Rezept und welche wunderschöne Bilder von euch beiden, vielen Dank dafür. Tanja und Filiz bloggen auf a little fashion vorwiegend über DIYs, Food und Fashion, aber auch über viele andere Themen. Besonders klasse finde ich, was die beiden „nebenher“ noch so auf die Beine stellen. Aktuell gibt es ein kostenfreies Lookbook und außerdem gehört die Seite „vernetzt euch„, von der ich euch in meinem „Gegen Konkurrenz unter Bloggern„-Beitrag erzählt habe, ebenfalls zu den a little fashion Mädels.

Alle weiteren Türchen des Adventskalenders könnt ihr in der folgenden Grafik öffnen:

No Comments

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen