Lifestyle

My first year as a Blogger

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, Boots

Schon wieder ist ein Jahr vergangen. Diesen Gedanken hat man entweder zu Silvester oder zum Geburtstag. Bei mir ist nun letzteres der Fall. Morgen habe ich Geburtstag (wenn der Beitrag online geht, ist es schon heute, der 27. September). Ich werde 21 Jahre alt. Und wie jedes Jahr sitze ich heute, am Samstag, einen Tag vor meinem Geburtstag da und reflektiere das vergangene Jahr.

Angefangen hat mein 21. Lebensjahr damit, dass ich einen schönen Tag mit meinem Schatz hatte, ich habe mich bei MAC schminken lassen und hatte einen schönen Abend mit meiner Familie. Vor knapp einem Jahr haben wir zwei begonnen einen Blog zu führen. Seit dem ist mir das Bloggen sehr stark ans Herz gewachsen und ich will es nicht mehr missen. Es hat sich vieles getan. Aus unserem Blog wurde mein Blog. Seit Mai gibt es Floral Heart nun schon. Mein Baby wird bald 5 Monate alt. In diesem einen Jahr habe ich jede Menge über das Bloggen gelernt. Begonnen mit dem Handy als Kamera, einem Standarddesign und der Plattform Blogger zog dann sehr schnell meine inzwischen heißgeliebte Canon bei uns ein. Hinzu kamen Tageslichtlampen und jede Menge Hintergründe – was ein Blogger eben so braucht. Im Mai, als ich Floral Heart startete, kam dann das erste eigene Design dazu. Nicht selbst umgesetzt, aber selbst ausgedacht und deutlich anders als die Standardbloggerdesigns. Irgendwann hatte ich dann keinen Nerv mehr für Blogger und beschloss dann doch von Blogger zu WordPress zu wechseln, was ich nun vor einigen Tagen erst getan habe.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsNach meinem ersten Bloggerjahr kann ich nun voller Stolz sagen, dass ich über 800 Follower habe, die meine Beiträge lesen, mir Tag für Tag folgen und sich in den Kommentaren, per Nachricht oder Mail mit mir austauschen. Seit ein paar Tagen halte ich euch nun auch über Snapchat -floralheart.de- auf dem laufenden. Manchmal stelle ich mir vor, wie langweilig so ein Bloggerleben doch wäre, wenn ein Blog nur ein einsames Tagebuch wäre – von mir geschrieben, von mir gelesen. Der Blog ist in diesem einen Jahr sehr, sehr viel professioneller geworden, als er es schon am Anfang war.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsIn diesem einen Jahr habe ich jede Menge dazu gelernt. Ich weiß, wie man mit einer Spiegelreflexkamera umgeht. Ich fotografiere zwar nicht im manuellen Modus, aber das brauche ich auch nicht haben. Auch so gefallen mir meine Bilder meist sehr gut und ich bin in der Lage sie so zu erstellen, wie ich sie haben möchte. Ich habe gelernt meine Bilder mit Photoscape zu bearbeiten und zu komprimieren. Und für die Collagen, die ich in letzter Zeit erstellt habe, habe ich dann auch noch den Umgang mit GIMP gelernt. Ein Programm, welches ich bis dato sehr gehasst habe. Nun finde ich -zumindest das Erstellen der Collagen– kinderleicht und es geht mir schnell von der Hand. So ist das eben: Man kann etwas nicht, man lernt es langsam, man kann es super – der Lauf des Lebens.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsUnd auch „hinfallen“ ist okay. Ich habe in diesem einen Jahr mehrere Kommentare bekommen, die echt nicht nett waren. Zu anderen Bloggern sage ich dann auch immer „Hey komm, sie da drüber hinweg, derjenige hatte bestimmt n scheiß Tag und hat es leider an dir ausgelassen. Die Person hat nicht mal den Arsch in der Hose es dir persönlich zu sagen, sondern macht es lieber anonym.“ Aber wenn es einen dann selbst betrifft, spürt man, dass auch solche Aufmunterungsversuche erst mal nicht helfen. Doch solche Kommentare werden halt gelöscht. Zuerst mit dem Lösch-Button und danach aus dem Kopf. Vor ein paar Tagen fragte mich eine Freundin, was denn in solchen bösen Kommentaren so drin steht und ich konnte es ihr nicht mal mehr genau sagen. Da ist er wieder – der Lauf des Lebens: man lernt und man vergisst auch wieder. Ich habe auch einige Beiträge geschrieben, die bei euch überhaupt nicht angekommen sind. Das ist dann immer etwas schade, wenn ich viel Zeit und Muße in etwas investiere und es dann doch einfach nicht ankommt, aber auch das gehört meiner Meinung nach dazu. Letztlich denke ich mir dann immer „Hey, das ist dein Hobby, du hattest trotzdem Spaß dabei, diesen Beitrag zu erstellen“. Aber trotzdem macht es natürlich viel mehr Spaß, wenn ich einen Austausch mit euch, positives Feedback oder weitergehende Fragen von euch bekomme.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsIn diesem einen Jahr habe ich unglaublich viele tolle Menschen kennengelernt. Es stimmt schon, dass viele Blogger nur auf sich bedacht sind und nur an sich denken. Dennoch sind mindestens genau so viele Blogger auch super herzlich und nett. Erst vor ein paar Tagen saß ich mit meinem Schatz, der lieben Stéphie von Littleprincess und ihrem Freund zusammen in unserem Wohnzimmer. Stéphie und ihr Freund waren zum Städtetrip in Berlin und da mussten wir uns quasi unbedingt treffen und persönlich kennenlernen. Als wir dann also abends gemütlich zusammensaßen, dachte ich so darüber nach, wie sehr mir Stéphie ans Herz gewachsen ist. Ich habe sie irgendwie durchs Bloggen kennengelernt, aber wie genau, das wusste ich nicht mehr. Unser aller liebster Held – Facebook – konnte es mir dann verraten, denn irgendwo ganz weit oben, hinter der Nachricht 1289 lag die Antwort. Die erste Nachricht von Stéphie. Und schon dort dachte ich mir „wow“, was in diesem Jahr doch alles passiert ist.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsUnd Stéphie ist bei weitem nicht die Einzige. Es gibt viele Bloggerinnen, mit denen ich immer wieder privat schreibe. Wir helfen uns gegenseitig, entwickeln neue Projekte oder quatschen einfach mal über private Angelegenheiten. Ihr alle seid mir unglaublich ans Herz gewachsen und ich glaube ihr wisst genau, wen ich alles meine. Auch die vielen Blogparaden, an denen ich teilgenommen habe, haben mich unglaublich viel lernen lassen. Es gab sehr viele interessante Themen und es wurde nie langweilig. Auch darüber bin ich mit vielen lieben Menschen in Kontakt gekommen.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsMit Floral Heart habe ich mir etwas aufgebaut, was ich nicht mehr missen möchte: Einen Blog, ein Hobby, eine Community. Wir alle gestalten unser Bloggerleben ganz aktiv. Ihr habt mich durch eure Kommentare schon sehr häufig auf tolle neue Post-Ideen gebracht und eines kann ich euch versprechen: Ich bin noch lange nicht fertig. Des Öfteren habe ich davon gelesen, dass unter Bloggern wohl manchmal so „Kreatief“ herrschen soll, aber dieses hat mich zum Glück noch nicht in die Finger bekommen. Ich bin voller Ideen und habe jede Menge Beiträge und Ideen in petto.

Outfit Lederjacke, rosa Shirt, Schal Primark, BootsAuch wenn das letzte Jahr auch in Bezug auf die Uni nicht immer leicht war, habe ich vieles geschafft und hinter mich gebracht: Ich habe das 3. und 4. Semester hinter mich gebracht, 2 Hausarbeiten und eine Studienarbeit geschrieben, mehrere Monate gearbeitet und nun auch schon das 5. Semester zur Hälfte hinter mir. Leichter wird es auch im kommenden Jahr nicht, denn dann stehen die Prüfungen des 5. und 6. Semesters an, eine mündliche Prüfung, meine Bachelor-Thesis, das Kolloquium und jede Menge Übernahmegespräche (und wenn das nicht klappen sollte auch noch Bewerbungen und Bewerbungsgespräche) an. Dennoch will ich so weiter machen wie bisher. Im Schnitt blogge ich alle 3 Tage. Wenn ich es nicht schaffe, schaffe ich es eben nicht. Bisher habt ihr es mir zum Glück nicht übel genommen, wenn ich aus Uni- oder Arbeitsgründen mal keinen Beitrag gebracht habe. Mein Motto bleibt weiterhin: Qualität vor Quantität. Und somit blicke ich mit euch auf ein weiteres tolles Jahr – mein 23. Lebensjahr, mein Abschlussjahr, mein 2. Bloggerjahr, Floral Heart’s 1. Jahr- und freue mich, auf viele tolle Momente mit euch. In diesem Sinne: Prost Neujahr neues Lebensjahr.

Make-Up-by-MACDas Outfit, welches ich in den Bildern trage, habe ich gemeinsam mit der lieben Franzi geshootet, nachdem wir uns am Mittwoch bei MAC schminken lassen haben. Es ist ein sehr lockeres, alltagstaugliches Outfit. Ich trage eine einfache schwarz Jeans, schwarze Stiefeletten und eine schwarze Lederjacke. Den farblichen Pepp habe ich mit einer lockeren rosa Longsleeve-Bluse und einem hübschen Schal hineingebracht. Alle verwendeten Produkte für mein Make-Up habe ich euch HIER genauer vorgestellt.

Lederjacke – Forever 18
Schal – Primark
Blusen-Longsleeve – H&M
Jeanshose – Orsay
Stiefeletten – Rieker
Make-Up – MAC

Um mich innerhalb des nächsten Jahres noch weiter zu verbessern, wüsste ich gern von dir, was du dir noch von Floral Heart wünschst. Ist es eine bestimmte Beitragskategorie, möchtest du, dass ich ein mal über ein bestimmtes Thema schreibe oder gefällt dir bisher irgendetwas nicht? Lass es mich bitte in den Kommentaren wissen, denn nur so kann ich mich verbessern 🙂 Vielen Dank <3

-enthält Affiliate Links-

23 Comments

  • Reply
    MalerKlecksi
    27. September 2015 at 17:59

    Alles Gute zum Geburtstag!
    Ich lese deine Artikel immer wieder sehr gerne.
    Lustig ist, du bist genauso alt wie mein Sohn, er ist am 14.09. 21 Jahre geworden 🙂
    Ich wünsche dir weiter viel Erfolg mit deinem Blog, dem Studium und allem was du dir noch vorgenommen hast.

    Liebe Grüße
    Alex

    • Reply
      Julia Löffler
      27. September 2015 at 18:41

      Vielen, vielen Dank Alex. Für die Glückwünsche, dein Feedback und die Zukunftswünsche 😀

  • Reply
    neontrauma
    27. September 2015 at 19:09

    Alles Liebe zum Geburtstag, Julia! 🙂
    Ich hoffe, du hast heute einen wundervollen Tag verbracht (bei so einer Torte kann es ja eigentlich gar nicht anders sein!). 🙂

    Deine Rückblende fand ich unheimlich spannend zu lesen – Wahnsinn, wie viel du in dem einen Jahr mit deinem Blog schon erreicht hast. Und schön, dass dir das Bloggen nach wie vor so viel Spaß macht. 🙂

    Auf ganz viele weitere tolle Jahre!

    Liebe Grüße
    Anne

    • Reply
      Julia Löffler
      28. September 2015 at 8:28

      Anne, vielen lieben Dank für deine Wünsche. Ich lag zwar krank im Bett, aber ja mit der Torte lies es sich ganz gut dort aushalten 😀

      Vielen Dank für dein liebes Feedback <3

  • Reply
    Nicole
    27. September 2015 at 19:17

    Hey! Alles Liebe zum Geburtstag. Ein wirklich schöner Text mit interessanten Gedanken. Wie schnell es manchmal doch geht, das man ein neues Hobby, eine neue Leidenschaft findet. Ich war bisher immer eher eine stille Mitleserin, mag Deinen Blog sehr gerne. Mach weiter so. LG

    • Reply
      Julia Löffler
      28. September 2015 at 8:37

      Hey Nicole,
      vielen lieben Dank. Ich würde mich freuen, wenn du dich in Zukunft öfter zu Wort meldest <3

  • Reply
    Franzi
    28. September 2015 at 11:11

    Das ist ein super Post. Ich finde es mega interessant zu lesen wie sich dein Blog über das Jahr zu entwickelt hat. Wir haben unseren Blog ja auch noch nicht so lange..und dann ist es einfach spannend zu lesen wie das so bei anderen Blogs läuft und aussieht 😉

    Natürliche wünsche ich dir auch noch alles Liebe nachträglich zum Geburtstag! 😀

    Liebe Grüße
    Franzi

    • Reply
      Julia Löffler
      28. September 2015 at 11:29

      Ja das stimmt, ich lese solche Entwicklungen, aber gerade auch Blicke hinter die Kulissen auch extrem gern.
      Euer Blog ist auch super süß und ich bin gespannt, wie und wohin ihr euch noch entwickeln werdet 🙂

      Vielen Dank <3

  • Reply
    Geri
    28. September 2015 at 15:03

    Alles alles Gute 🙂 sehr schön geschrieben! Ich bin ja auch erst seit 6 Wochen dabei und gerade der Anfang ist megaschwer, da man das Gefühl hat, dass der Bloggerkreis schon echt eng und dicht ist.

    LG

    Geri

    • Reply
      Julia Löffler
      28. September 2015 at 15:15

      Vielen Dank Geri 🙂
      Ja das Gefühl hatte ich auch, aber da kommt man mit der Zeit echt gut rein.

  • Reply
    San Dra
    28. September 2015 at 18:06

    Hallo,
    ein toller Beitrag und weiterhin alles, alles Gute!!!!!
    Lg Sandra

  • Reply
    Chery
    28. September 2015 at 21:16

    Alles Gute nochmal auch von mir, der Artikel ist sehr schön :3
    Ich habe erst vor einem Monat wieder das Bloggen aufgenommen (nach 3 Jahren Pause!) und möchte mich da auch unbedingt noch mit anderen weiterentwickeln. Dir auch ganz viel weiteren Erfolg!

    • Reply
      Julia Löffler
      29. September 2015 at 6:46

      Vielen Dank 🙂
      So ging es mir auch, ich habe früher auch schon ein mal gebloggt, dann nach einer sehr langen Zeit wieder angefangen und plötzlich war alles ganz anders und viel professioneller und vernetzter 😀

  • Reply
    Babyblue
    28. September 2015 at 21:17

    Hallo Jule, hab Deinen Post gerade auf FB gesehen und wollte gleich mal bei Dir reinschauen. Glückwunsch zum 1-Jährigen!!! Und das ohne Kreatief, das ist natürlich super! Ich stecke nämlich gerade in meinem ersten drin 😉 Hoffe aber es geht wieder vorbei. Sonst fliesst die Kreativität immer, aber diesmal stecke ich etwas fest.

    Ich wünsche Dir auch weiterhin viel Spass am Bloggen und ich stimme Dir zu, es gibt auch sehr nette Blogger, mit denen man sich super austauschen kann. Ohne diese hätt ich wohl schon aufgegeben.

    Grüße auch aus Berlin 🙂
    Bianca

    • Reply
      Julia Löffler
      29. September 2015 at 6:48

      Das ist super, dankeschön 😀
      Ohje, also ich kenne viele Blogger, die mal Beiträge über das Kreatief geschrieben haben, einen habe ich ja auch verlinkt. Vielleicht findest du mit Hilfe von googeln nach diesen Artikeln dann mal ein paar neue Ideen?
      Vielen, vielen Dank. Da hast du absolut recht!

  • Reply
    Natascha
    2. Oktober 2015 at 20:48

    Erst einmal herzlichen Glückwunsch zu deinem Bloggeburtstag. Bleib so, wie du bist, dein Blog ist toll. Was ich mir besonders wünsche, wäre, gerne mal was mit dir zusammen zu bloggen. Du kommst so unheimlich sympathisch rüber. Das gefällt mir so.

    Gruß
    Natascha

    • Reply
      Julia Löffler
      3. Oktober 2015 at 8:43

      Vielen lieben Dank <3
      Oh ja das ist eine klasse Idee, da müssen wir uns mal etwas schönes überlegen 🙂

  • Reply
    Carolin von Caros Küche
    4. Oktober 2015 at 7:33

    Das ist ja ein schöner Rückblick, herzlichen Glückwunsch zu so einem erfolgreichen ersten Jahr 🙂
    Ich habe deinen Blog über Comment’Lovin gefunden und finde dich als Person auf den ersten Blick total sympathisch! Daher hat mich gerade dieser Rückblick interessiert – als Neuleser ganz praktisch, so eine schnelle Zusammenfassung zu sehen 😉
    Liebe Grüße
    Carolin

    • Reply
      Julia Löffler
      4. Oktober 2015 at 13:30

      Vielen Dank und herzlich willkommen auf Floral Heart, liebe Carolin.
      Ich würde mich freuen, wenn du öfter vorbei schaust 🙂

  • Reply
    Leonie
    4. Oktober 2015 at 19:26

    Liebe Jule,
    was für ein netter und sympathischer Post! Ich hab deinen Blog gerade erst entdeckt und er gefällt mir sehr gut, weil er so schön persönlich ist. Ich finde es immer toll zu hören, wie es anderen Bloggern so ergeht! Irgendwie lernt man immer etwas dabei. Hast du denn vielleicht noch Tipps? Mein Blog ist noch ziemlich frisch und am Anfang hat man ja immer das Gefühl, alles falsch zu machen. 😉 Wie kommt man denn am besten mit anderen in Kontakt und findet Leute, die der Blog auch interessiert? Ich würde mich über deine Meinung freuen.
    Liebe Grüße
    Leonie
    Follow The Daisies

    • Reply
      Julia Löffler
      5. Oktober 2015 at 9:32

      Liebe Leonie,
      vielen Dank für dein liebes Feedback <3
      Tipps habe ich bestimmt viele, wofür genau möchtest du denn Tipps haben?
      Ich habe mir gerade deinen Blog angesehen. Er gefällt mir vom Auftreten her sehr gut. Das Design ist klasse und schön übersichtlich und du hast an solche Basics wie Impressum und Datenschutzerklärung gedacht. Was mir nicht gant gefällt, ist der Header, denn dieser ist bei mir nicht komplett dargestellt, sondern endet nach dem zweiten i von daisies.
      Ach quatsch, du machst gar nicht alles falsch! Wie kommst du denn darauf?
      In Kontakt kommt man zum Beispiel über Blogparaden, gemeinsame Projekt, Gastbeiträge oder auf Blogger Events. Außerdem kannst du andere Blogger auch einfach mal anschreiben und fragen stellen, viele antworten dann sehr lieb, manche nicht, aber das ist eher die Ausnahme. Mir kannst du auf jeden Fall immer schreiben, wenn du fragen hast. Ich versuche dir dann schnellstmöglich eine hilfreiche Antwort zu geben 🙂

      Liebe Grüße
      Julia

      • Reply
        Leonie
        5. Oktober 2015 at 9:47

        Liebe Julia,
        vielen Dank für deine liebe Antwort, das hat mich sehr gefreut! Herrje, das mit dem Header war mir gar nicht klar, bei den von mir ausprobierten Browsern sah das immer gut aus! Das werde ich nochmal ändern, danke für diesen Hinweis!
        Wegen des falsch Machens: Das war mehr so darauf bezogen, dass man ja noch ganz neu dabei ist und an vielen Stellen das Gefühl hat, noch nicht so ganz zu wissen, wie der Hase läuft. 😉
        Das sind echt super Tipps, die werde ich mir zu Herzen nehmen. Vielen Dank an dich und ganz liebe Grüße!
        Leonie

        • Reply
          Julia Löffler
          5. Oktober 2015 at 9:52

          Okay, also wie gesagt, wenn du fragen hast, kannst du sie mir immer gern schreiben. Gemeinsam finden wir schon heraus, wie der Hase läuft 😀

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen