Food Weihnachten2015

Rezept: Selbstgemachte Spekulatiuscreme

selbstgemachte Spekulatiuscreme

Als ich neulich durch einen Supermarkt in Holland schlenderte, fiel mein Blick auf ein Glas mit eine Creme aus den leckeren holländischen Kaffeekeksen. Aus Neugier wurde diese dann für teures Geld gekauft und war nach 2 Tagen leer, weil sie so lecker ist.

Deswegen möchte ich euch heute zeigen, wie ihr diese superleckere Spekulatiuscreme selbst machen könnt um sie zu genießen oder zu Weihnachten zu verschenken.

Zutaten für die selbstgemachte Spekulatiuscreme

Für ein großes Glas:

  • 350 g Gewürzspekulatius
  • 20g Honig (flüssig)
  • 60ml Sahne
  • 100g Butter (geschmolzen)
  • weihnachtliche Gewürze (Zimt, Spekulatiusgewürz, Nelken, Vanille etc.)

Rezept Spekulatiuscreme

 

Zubereitung der selbstgemachte Spekulatiuscreme

  1. Der Spekulatius wird im Mixer zerkleinert, dabei wird der Spekulatius wegen des Butteranteils schon cremig

Rezept Spekulatius

  1. Nun gebt ihr die Sahne, Gewürze und Honig zum Spekulatius und vermischt alles, bis eine gleichmäßige Masse entsteht
  2. Anschließend schmelzt ihr die Butter und gebt diese zu der Masse und verrührt es wieder bis alles gleichmäßig untergerührt ist.

Und schon ist die selbstgemachte Spekulatiuscreme fertig und wartet nur noch darauf in ein Glas gefüllt und verzehrt zu werden, und ich verspreche euch, dass euch allein der Geruch schon begeistern wird – und der Geschmack wird euch dann vollkommen überzeugen.

selbstgemachte Spekulatiuscreme Im Kühlschrank ist die Creme ca. 3-4 Wochen haltbar, wenn ihr die Sahne durch haltbare Sahne ersetzt, ist die selbstgemachte Spekulatiuscreme noch länger haltbar.Ich habe einmal auch die Sahne weggelassen was dem Geschmack aber keinen Abbruch getan hat.Bei uns hält die Creme aber nur wenige Tage.

Kleiner Tipp: Nehmt die Spekulatiucreme einige Zeit vorm Essen aus dem Kühlschrank, so lässt sie sich nämlich viel leichter verteilen.

Ich wünsche euch allen eine tolle Vorweihnachtszeit und hoffe, dass euch die Spekulatiuscreme genauso begeistert wie mich.

Eure,

Maike von www.missdeclare.com


Auch an Maike geht ein großes Dankeschön für die spontane und zuverlässige Teilnahme an meinem Adventskalender. Maikes Blog kann ich euch vor allem wegen ihrer tollen Beiträge zum Thema Inhaltsstoffe von Kosmetika und deren Wirkung sehr empfehlen. Außerdem gibt es viele Testberichte, Reiseberichte und Beiträge aus ihrem Leben.

Alle bisherigen Beiträge des Floral Heart Adventskalenders findet ihr hier:

5 Comments

  • Reply
    Clara
    5. Dezember 2015 at 20:58

    Das ist aber ein tolles Rezept! Ich liebe liebe Spekulatiuscreme und nehme mir normalerweise immer welche mit, wenn ich bei meinen Schwiegereltern zu Besuch in Brüssel bin. Da gibt es echt super leckere aus dem Glas – aber wenn ich sie auch selbst machen kann, dann muss ich das wirklich mal ausprobieren!

  • Reply
    3 Weihnachtsoutfits für euer Weihnachtsfest - Floral Heart
    10. Dezember 2015 at 11:09

    […] Rezept: Selbstgemachte Spekulatiuscreme […]

  • Reply
    Weihnachtliche Flocken-Plätzchen - Floral Heart
    13. Dezember 2015 at 9:21

    […] Rezept: Selbstgemachte Spekulatiuscreme […]

  • Reply
    Binara
    13. Dezember 2015 at 10:58

    Spekulatiuscreme kling toll. Habe ich noch nie gegessen. Spekulatius hätte ich hier, bin am Überlegen, wann ich dein Rezept ausprobiere 🙂

  • Reply
    Nutella-Herzen - Floral Heart
    16. Dezember 2015 at 10:21

    […] Rezept: Selbstgemachte Spekulatiuscreme […]

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen