Food Weihnachten2015

Weihnachtliche Flocken-Plätzchen

Hallo ihr lieben Leser von Julias Blog,

mein Name ist Anna und ich blogge auf „Annanikabu – voller Lebensfreude“ über bewusstes Reisen, Genießen und Leben und möchte auf die kleinen, besonderen Dinge und Momente im Leben aufmerksam machen. Da für mich zum Genießen natürlich das Essen und auch Backen gehört und ich letzten Samstag 7 Stunden lang in der Küche stand, hab ich euch heute ein Plätzchenrezept in 2 verschiedenen Variationen mitgebracht:

Es gibt zum einen „Haferflocken-Buttermilch-Flocken“ und zum anderen „Haselnuss-Bananen-Flocken“ – beide bestehen aus dem gleichen Teig und dafür braucht ihr jeweils folgende Zutaten.

Grundteig Haferflocken-Buttermilch-Flocken und Haselnuss-Bananen-Flocken

  • 80 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Eigelb

Haferflocken-Buttermilch Flocken_Annanikabu_1

Haferflocken-Buttermilch-Flocken

Für die „Haferflocken-Buttermilch-Flocken“ braucht ihr, wie der Name schon sagt, noch Haferflocken und zwar 30 g und dazu ca. 2 Esslöffel Buttermilch. Außerdem hab ich noch leckere Schokolinsen dazu gekippt (Menge einfach nach Gefühl). Ihr nehmt dann einfach alle Zutaten, knetet sie in einer großen Schüssel zusammen und formt kleine Bällchen oder wie ich sie liebevoll nenne „Flöckchen“ daraus und legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech. Haferflocken-Buttermilch Flocken_Annanikabu_2

Haselnuss-Bananen-Flocken

Die „Haselnuss-Bananen-Flocken“ sind eine Eigenkreation von mir. Sie sehen zwar nicht ganz so hübsch aus, wie die anderen, schmecken aber mindestens genauso gut! Sie benötigen anstatt Haferflocken und Buttermilch – na, wer errät es? – ca. 25 g Haselnüsse und 2 (am besten schon etwas weichere) Bananen. Die Haselnüsse werden ganz normal mit den anderen Zutaten vermengt und die Bananen werden vorher mit einer Gabel etwas „zermanscht“ und dann auch unter die Teigmasse gegeben. Das Ganze wird dann wieder gut gerührt und geknetet und zu kleinen „Flöckchen“ auf das mit Backpapier ausgelegte Blech.

Haselnuss Bananen Flocken_Annanikabu_1Das Ganze kommt dann für 12 Minuten bei Ober- Unterhitze und 180 Grad in den Backofen und ist dann direkt verzehrfertig. Lasst es euch schmecken – aber Vorsicht, nicht die Zunge verbrennen!


Danke dir, liebe Anna. Die Flocken-Plätzchen sehen zum Anbeißen lecker aus!

Annas Blog Annanikabu kann ich euch als Ort der kleinen Auszeit absolut empfehlen. Hier hat man das Gefühl alles ganz bewusst und in Ruhe betrachten zu können und etwas Abstand zum stressigen Alltag zu bekommen. Auf Annanikabu findet ihr spannende Reise- und Event-Berichte, kulinarische Werke und Annas poetische Gedanken. Sie freut sich auf euren Besuch!

…und wie immer freuen sich auch alle bisherigen Türchen des Floral Heart Adventskalenders darüber von euch geöffnet zu werden:

14 Comments

  • Reply
    Sophie
    13. Dezember 2015 at 9:42

    Ich muss sagen, ich hätte mir das Rezept für die Kekse schwieriger vorgestellt. Sie sehen auf jedenfall super lecker aus & ich liebe Kekse mit Hafer!

    Sophie♥

  • Reply
    Aileen
    13. Dezember 2015 at 11:28

    Das sind ja zwei ganz tolle Rezepte 🙂 Ich mag es vor allem wenn das Rezept simple und das Ergebnis trotzdem suuuper lecker ist *_* Manchmal braucht man einfach nicht viele Zutaten zum Backen um ein leckeres Ergebnis zu erzielen 🙂 Ich habe bisher leider noch gar nicht gebracht, dazu fehlte mir bisher die Zeit, aber ab nächsten Freitag habe ich erst mal Urlaub und da wird am Wochenende direkt gebacken:)

    Liebst, Aileen

  • Reply
    The inspiring life
    13. Dezember 2015 at 13:47

    Uiii die sehen echt köstlich aus. Kannte beide Varianten bisher überhaupt nicht.
    Hab dieses Jahr zwar auch schon gebacken, doch leider ist das Ganze aus unerklärlichen Gründen nichts geworden. Jetzt hab ich leider vor Weihnachten keine Zeit mehr dafür 🙁

  • Reply
    Anni
    13. Dezember 2015 at 13:51

    Ein sehr toller Beitrag.

    Aktuell liebe ich es zu backen und probiere jede Menge Rezepte aus, da kommt deines sofort dazu. Denn die Bilder sorgen echt dafür, dass ich sofort Hunger bekomme 😀

    Liebe Grüße
    http://hydrogenperoxid.net

  • Reply
    Franzi
    13. Dezember 2015 at 14:06

    Die Hafermilchflocken sprechen mich total an, sehen lecker aus. Die werd ich nachbacken. Tolles Rezept, danke dass du uns daran teilhaben lässt. Find es immer wieder schöne neue / alte Rezepte zu entdecken.
    Dir einen schönen 3. Advent!
    Alles Liebe

  • Reply
    Janine
    13. Dezember 2015 at 18:39

    Wow die hören sich nicht nur lecker an, die sehen auch super lecker aus und sind ja wirklich einfach gemacht <3 Das Rezept wird definitiv gespeichert.

    Liebst,
    Janine // traumtanzerin0.blogspot.de

  • Reply
    Mary
    13. Dezember 2015 at 19:20

    Ich mag so einfache Plätzchen total gerne, und mit Haferflocken kann man ja ohnehin viel mehr machen als nur simple Müsli 😉
    Was mich aber hier viel mehr begeistert ist dir Deko 😀
    Die goldenen Nüsse sind ja der Hammer <3

  • Reply
    Jen
    13. Dezember 2015 at 19:24

    Wow. Vielen Dank für deine Rezepte. Ich hab bisher noch nie was von Flocken Plätzchen gehört, muss aber sagen, sie sehen sehr verlockend aus! Ich werde sie beim nächsten Backgang integrieren, denn bisher hab ich nur so typische Sachen gebacken, wie Vanillekipferl, Spitzbuben und Makronen~
    Ich bin schon total gespannt, wie deine Flockenplätzchen schmecken *_*

    • Reply
      Julia Löffler
      13. Dezember 2015 at 20:22

      Ja das stimmt, die sind echt besonders und heben sich schön ab von den üblichen Gebäcken.

  • Reply
    Lea
    13. Dezember 2015 at 21:22

    Das sind ja tolle Rezepte! Besonders das mit den Schokostückchen spricht mich an! Leider komme ich wohl dieses Jahr nicht mehr zum Plätzchen backen 🙁
    Liebe Grüße
    Lea
    LICHTREFLEXE
    FACEBOOK

  • Reply
    Nicole
    13. Dezember 2015 at 21:33

    Das sieht aber lecker aus. Das muss ich mal nachmachen.
    Schönen 3. Advent
    Kuss Nicole

  • Reply
    Sonja
    14. Dezember 2015 at 12:17

    Yum, das sieht ja super lecker aus und scheint auch gar nicht mal so schwer zu sein 🙂

    Liebe Grüße,
    Sonja von http://www.jointhesunnyside.de

  • Reply
    Tamey
    16. Dezember 2015 at 15:29

    Hallo! Die Rezepte klingen soo toll und ich hab grad so Lust auf so Hafer-Buttermilch flocken! Leider keine Lust die jetzt in der Küche zu machen, aber die Fotos sehen sehr lecker aus! Vielleicht backe ich die Woche ja etwas nach.
    Ganz liebe Grüße,
    brunettemanners

  • Reply
    Weihnachten in London - Floral Heart
    23. Dezember 2015 at 12:33

    […] Weihnachtliche Flocken-Plätzchen […]

  • Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen